Grüner Star (Glaukom - Augendruckerhöhung)

 

Es werden zwei Arten unterschieden.

 

Offenwinkelglaukom:

Es wird zu viel Kammerwasserflüssigkeit produziert bzw. es fließt zu wenig ab (schleichend).

 

Da es meist wenig Beschwerden macht, wird es nur durch Routinekontrollen (Augendruck, Sehnervkontrolle) bemerkt.

 

 

Akuter Glaukom-Anfall:

Akut und plötzlich auftretende Schmerzen und Übelkeit.

 

Wenn der Augendruck zu hoch ist droht Erblindung. Augendruckmessung sind ab dem 40 Lebensjahr empfohlen, ebenfalls Sehnervkontrolle und eventuell Gesichtsfeldkontrolle.

 

Therapie: Tropfen, Laser, Operation

 

Wichtig: Regelmäßige Augenarztkontrolle